Abstimmungsdetails

86. Änderung des rechtswirksamen Flächennutzungsplans in der Fassung der Neubekanntmachung vom 19.11.2022 - Voslapper Groden-Süd / Westlicher Teilbereich - 1. Behandlung der Stellungnahmen und 2. Feststellungsbeschluss

Beschlusstext:
1. Der Rat der Stadt Wilhelmshaven beschließt die Abwägung zu den im Rahmen der Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange und der Nachbargemeinden vorgebrachten Stellungnahmen gem. Vorlage (Ergänzungsblatt 01-16). Sie ist als Anlage des Originalprotokolls Bestandteil der Niederschrift.
2. Der Rat der Stadt Wilhelmshaven beschließt aufgrund des § 6 (6) Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 03. November 2017 (BGBl. I S. 3634), das durch Artikel 2 des Gesetzes vom 08.08.2020 (BGBl. I S. 1728) geändert worden ist, i.V. mit den §§ 10 und 58 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) in der z.Z. geltenden Fassung die 86. Änderung des rechtswirksamen Flächennutzungsplans in der Fassung der Neubekanntmachung vom 19.11.2022 –Voslapper Groden-Süd / Westlicher Teilbereich- zur Feststellung. Die Begründung mit den Angaben nach § 2a BauGB in der Fassung vom 01.08.2023 wird beschlossen und ist der 86. Änderung des Flächennutzungsplanes gem. § 5 (5) BauGB beigefügt.
Weiterhin beschließt der Rat der Stadt Wilhelmshaven, dass der für das Stadtgebiet vorliegende Flächennutzungsplan in der Fassung, die er durch die o.g. Änderung erfahren hat, neu bekannt zu machen ist.
Status:
einstimmig zugestimmt

Dafür 6

Dagegen 0

Enthalten 0