Abstimmungsdetails

Streaming und Videoaufzeichnung von Ratssitzungen

Beschlusstext:
Der Rat stimmt dem beigefügten Konzept über die technischen Anforderungen (sh. Anlage Leistungsbeschreibung) sowie der Verwendung eines Rednerpultes (sh. Fotos) zu.
Der Rat stimmt zu, die Änderung der Hauptsatzung durch den neu konstituierenden Rat beschließen zu lassen.
Punkt 1 und 2 der Vorlage werden gestrichen. Und wie folgt neu gefasst:
1)
Die Leistungsbeschreibung ist zu überarbeiten und Datenverarbeitungs- und Digitalisierungsausschuss zu beraten. Hier soll als Zielsetzung eine Ton- und Videoübertragung am Platz und am Redner:innen:pult festgelegt werden. Das Ergebnis ist dem Rat zum Beschluss vorzulegen.
2)
Die Verwaltung wird beauftragt, nach Beschluss über die Leistungsbeschreibung eine unverbindliche Angebotsanfrage an AV- (Audio und Visual) und IT Fachfirmen zu stellen. Die Angebote sollen eine Hardwarelösung mit Installation, Support und Wartung umfassen. Die Fachfirmen solle ihre Lösungen in einem kurzen, möglicherweise kostenpflichtigen – so im Angebot auszuweisen – Erprobungsverfahren darstellen dürfen („Proof-of-concept“). Die Angebote sind dem Rat vorzulegen, der dann über das weitere Vorgehen entscheidet.
(geändert auf gemeinsamen Antrag der Gruppe FDP/FW, der Gruppe „GRÜNE und GfW“ und der WIN@WBV-Fraktion im Rat am 18.05.2022.)
Status:
geänderter Beschlussvorschlag

Dafür 25

Dagegen 13

Enthalten 2