Beschlussdetails
Beschluss

Status

Top

Schwimmlernoffensive in den Sommerferien

Beschlusstext

Kommentare

Bemerkung

Seit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 finden keine Schwimmkurse und auch kein Schwimmunterricht mehr statt.
Viele Eltern haben sich im Schwimmbad gemeldet und Schwimmkurse angefragt.
Im Vorfeld der Sitzung wurde über die Thematik beraten und gemeinsam mit dem Schwimmbadpersonal und der DLRG folgendes vorgeschlagen:
Das Hallenbad soll in den nächsten Tagen wieder mit Wasser befüllt und betriebsbereit gemacht werden. Dann sollen in den Sommerferien insgesamt 12 Schwimmkurse mit jeweils 12 Teilnehmern durchgeführt werden. Zudem soll das Hallenbad für Vereine (DLRG, Rheuma-Liga,...) geöffnet sein.
Die zusätzlichen Kosten belaufen sich auf etwa 30.000 €.
Vertreter aller Parteien unterstützen das Projekt. Zudem wurden noch diverse Fragen angesprochen; teils wurden diese abschließend diskutiert, teils müssen noch Abstimmungen erfolgen (z.B. mit dem Gesundheitsamt).

Sitzung

Organisation Familien-, Jugend-, Sport- und Kulturausschuss

Nummer /2/2021

Datum Donnerstag, 17. Juni 2021

Link zur Sitzung

Vorlage

Nummer IV / 23 / 2021

Link zur Vorlage